• page_banner

Pantone-Offsetdruck, glänzende Oberfläche, langlebiges Thekendisplay aus Wellpappe mit B-Welle

Kurze Beschreibung:

Modell-Nr.: Display Box HX-2357

• Der Boxtyp: gestufte Displaybox

• Die Abmessungen und der Druck: individuell.

• Materialien: recycelte, 3-lagige E-Welle- oder B-Welle-Wellpappe.

• Oberflächenbehandlung: glänzende Laminierung.

• Zweck: Thekendisplay.

• Vorlaufzeit für die Massenproduktion: 15–18 Tage.

• Mustergebühr: Bitte erkundigen Sie sich bei uns.


Produktdetail

Materialstruktur und Anwendung

Kastentyp und Oberfläche

Produkt Tags

Beschreibung

Dies ist eine mehrstufige Thekenpräsentationsbox mit Farbdruck und glänzender Oberfläche.Die Abmessungen und der Druck sind beide

kundenspezifisch, wir können es gemäß Ihren erforderlichen Spezifikationen herstellen.Diese Art von kleinen Thekendisplays ist auf dem Markt beliebt.

Basisinformation.

Produktname Thekendisplaybox Oberflächenbehandlung Glänzende Laminierung
Box-Stil Abgestufte Anzeige Logo-Druck OEM
Materialstruktur 3-lagiges, weißes Kartonpapier/Duplexpapier wird zusammen mit Wellpappe montiert. Herkunft Ningbo-Stadt,China
Gewicht 32ECT, 44ECT usw. Beispielstyp Druckprobe oder kein Druck.
Form Zweistufig Probe Vorlaufzeit 2-5 Werktage
Farbe CMYK-Farbe, Pantone-Farbe Anlaufzeit 12-15 natürliche Tage
Druckmodus Offsetdruck Transportpaket Standard-Exportkarton
Typ einseitige Druckbox Mindestbestellmenge 2.000 Stück

Detaillierte Bilder

Diese Details dienen der Darstellung der Qualität, wie Materialien, Druck und Oberflächenbehandlung.

AVABA

Materialstruktur und Anwendung

Wellpappe kann je nach kombinierter Struktur in 3 Schichten, 5 Schichten und 7 Schichten unterteilt werden.

Die dickere Wellpappenschachtel „A Flute“ hat eine bessere Druckfestigkeit als „B Flute“ und „C Flute“.

„B-Welle“-Wellkartons eignen sich zum Verpacken schwerer und harter Güter und werden hauptsächlich zum Verpacken von Konserven und Flaschenwaren verwendet.Die Aufführung von „C Flute“ kommt der von „A Flute“ nahe.„E Flute“ weist die höchste Druckfestigkeit auf, die Stoßdämpfungsfähigkeit ist jedoch etwas dürftig.

Strukturdiagramm aus Wellpappe

AVAB (2)

Kastentyp und Oberflächenbehandlung

Diese Boxtypen dienen als Referenz und können auch individuell angepasst werden.

AVAB (3)

Übliche Oberflächenbehandlung wie folgt

AVAVBAB (6)

Papiertyp

AVAB (1)

Beschichtetes Papier

Zu den beschichteten Papieren gehören Graukupfer, Weißkupfer, Einzelkupfer, Prachtkarton, Goldkarton, Platinkarton, Silberkarton, Laserkarton usw.

Kundenfrage und -antwort

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Kundendienst.

Ihre Beantwortung der folgenden Fragen hilft uns dabei, das am besten geeignete Paket zu empfehlen.


  • Vorherige:
  • Nächste:

  • Materialstruktur und Anwendung

    Pappe ist ein dickes Material auf Papierbasis.Obwohl es keine strenge Unterscheidung zwischen Papier und Pappe gibt, ist Pappe im Allgemeinen dicker (normalerweise über 0,30 mm, 0,012 Zoll oder 12 Punkte) als Papier und weist bestimmte überlegene Eigenschaften wie Faltbarkeit und Steifigkeit auf.Nach ISO-Norm ist Karton ein Papier mit einem Flächengewicht über 250 g/m2, aber es gibt Ausnahmen.Karton kann ein- oder mehrlagig sein.

    Seite 6

    Pappe lässt sich leicht schneiden und formen, ist leicht und wird aufgrund ihrer Festigkeit für Verpackungen verwendet.Eine weitere Endverwendung ist hochwertiger Grafikdruck, beispielsweise Buch- und Zeitschriftencover oder Postkarten.

    Manchmal wird es auch als „Karton“ bezeichnet. Hierbei handelt es sich um einen generischen Laienbegriff, der sich auf schwere Pappe auf Papierzellstoffbasis bezieht. Diese Verwendung wird jedoch in der Papier-, Druck- und Verpackungsindustrie abgelehnt, da sie nicht jeden Produkttyp angemessen beschreibt.

    Terminologie und Klassifizierung von Karton sind nicht immer einheitlich.Je nach Branche, Standort und persönlicher Wahl treten Unterschiede auf.Im Allgemeinen werden häufig verwendet:

    Karton oder Karton: Karton für Faltschachteln und stabile Aufstellkartons.

    Faltschachtelkarton (FBB): eine Biegesorte, die geritzt und gebogen werden kann, ohne zu brechen.

    Kraftkarton: Ein starker Frischfaserkarton, der häufig für Getränketräger verwendet wird.Zum Bedrucken oft mit Ton beschichtet.

    Festes gebleichtes Sulfat (SBS): saubere weiße Tafel, die für Lebensmittel usw. verwendet wird. Sulfat bezieht sich auf das Kraftpapierverfahren.

    Massiver ungebleichter Karton (SUB): Karton aus ungebleichtem Zellstoff.

    Containerboard: eine Kartonsorte, die für die Herstellung von Wellpappe hergestellt wird.

    Wellpappe: der innere geriffelte Teil der Wellpappe.

    Linerboard: ein starker, steifer Karton für eine oder beide Seiten von Wellpappenkartons.Es handelt sich um die flächige Abdeckung des Wellenmediums.

    Andere

    Bindemittelkarton: Ein Karton, der beim Buchbinden zur Herstellung von Hardcovern verwendet wird.

    Verpackungsanwendungen

    Seite 7

    Kastentyp und Oberfläche

    Diese Boxtypen dienen als Referenz und können auch individuell angepasst werden.

    Seite 8

    Der Oberflächenbehandlungsprozess von Druckprodukten bezieht sich im Allgemeinen auf den Nachbearbeitungsprozess von Druckprodukten, um die Druckprodukte haltbarer, bequemer für Transport und Lagerung zu machen und hochwertiger, atmosphärischer und hochwertiger auszusehen.Die Behandlung der Druckoberfläche umfasst: Laminierung, Spot-UV, Goldprägung, Silberprägung, konkav-konvex, Prägung, Hohlschnitzerei, Lasertechnologie usw.

    Übliche Oberflächenbehandlung wie folgt

    Seite 9

    Papiertyp

    Seite 10

    Weißes Kartenpapier

    Beide Seiten des weißen Kartenpapiers sind weiß.Die Oberfläche ist glatt und flach, die Textur ist hart, dünn und klar und kann für doppelseitigen Druck verwendet werden.Es weist eine relativ gleichmäßige Tintenaufnahme und Faltbeständigkeit auf.